Punktspiel der Herren I / LK-Turnier in Brake

***Erste Herren unterliegt in Leer knapp***

Am Samstag trat die Herren I beim TC Grün-Weiß Leer zum Auswärtsspiel in der Bezirksliga an und musste sich denkbar knapp mit 2:4 geschlagen geben. Hagen Vienenkötter unterlag in einem sehr knappen Match Maximilian Weber mit 4:6, 6:7. Jochen Koberg kämpfte sich gegen Thorben Waldburger in den Matchtiebreak, musste sich aber am Ende mit 3:6, 6:4 und 9:11 geschlagen geben. Michael Helmers ließ seinem Gegner Constantin Schalhaus-Weerts keine Chance und setzte sich souverän mit 6:1 und 6:0 durch. Michael Krolikowski unterlag gegen Klaas Wumkes mit 2:6 und 3:6.

Nach den Einzeln stand es 1:3 aus der Sicht der Huder. Somit mussten beide Doppel gewonnen werden. Koberg/Helmers setzten sich im ersten Doppel erst im Matchtiebreak mit 5:7, 7:6 und 10:5 durch. Im zweiten Doppel mussten sich Vienenkötter/Krolikowski in einem super engen Match gegen Hamel/Wumkes mit 6:7 und 4:6 geschlagen geben. So stand es am Ende 2:4 für den TC Grün-Weiß Leer.

Am Samstag in zwei Wochen geht es für die Mannschaft gegen den Ganderkeseer TV in eigener Halle weiter. Aufschlag ist um 16 Uhr.

***Huder Spieler auf Tagesturnier erfolgreich***

Die Huder Spieler Hagen Vienenkötter und Jamiro Timmermann haben am vergangenen Sonntag auf dem Tagesturnier in Brake mit guten Leistungen überzeugt.

Hagen Vienenkötter konnte in seinem ersten Match gegen Jorim Lassmann (TuS Wulsdorf/LK 14) einen knappen Sieg einfahren. Er setzte sich mit 2:6, 6:4 und 10:3 durch. Im Finale traf Vienenkötter auf Hendrik Serode (SFL Bremerhaven/LK 13). Hier entschied ebenfalls der Matchtiebreak zu Gunsten von Vienenkötter und er siegte mit 3:6, 6:2 und 11:9.

Nachwuchsspieler Jamiro Timmermann hatte in seinem ersten Spiel wenig Probleme mit seinem Gegner und gewann gegen Daniel Müller (Sportverein Brake/LK 19) mit 6:2 und 6:0. In seinem zweiten Spiel war Andreas Lustig (TSV Drebber/LK 15) leider zu stark und Timmermann musste sich mit 3:6, 2:6 geschlagen geben.

von links: Jamiro Timmermann / Hagen Vienenkötter

Bild und Texte: Michael Koberg