Herren 30 sind Meister

*Herren 30 machen Aufstieg perfekt.

Die Herren 30 hat am vergangenen Sonntag den Aufstieg in die Bezirksklasse perfekt gemacht. Mit einem souveränen 5:1 Auswärtserfolg in Diepholz können die Männer um Mannschaftsführer Jochen Koberg auf eine tolle Saison zurückblicken. Mit einer Bilanz von 12:0 Punkten, 33:3 Matchpunkten, 66:12 Sätzen und 407:178 Spielen hat die Mannschaft ihre Staffel dominiert und insgesamt 9 verschiedene Spieler eingesetzt.
Im Auswärtsspiel in Diepholz setzte sich Moritz Tschörtner mit 6:0, 6:1 gegen Kai Winkelmann durch. Michael Helmers behielt beim 6:3, 3:6 und 6:1 gegen Andreas Lehner die Nerven. Niels von Seggern siegte mit 7:6, 6:1 gegen Tobias van Mark und Frank Kruse gewann gegen Henrik Lassek 6:3, 6:1.
In den Doppeln setzte sich Koberg/Helmers mit 6:3, 6:3 gegen Lehner/van Mark durch. Das zweite Doppel von Seggern/Kruse ging mit 0:6, 0:6 an Lassek/Friedrichs. Am Ende konnte mit einem 5:1 der Aufstieg gefeiert werden. Wir sind stolz auf eine so tolle Saison.

Weitere Ergebnisse:

Damen 30 Regionsklasse:
Die Damen 30 sind weiter auf Aufstiegskurs. Beim Auswärtsspiel in Oldenburg gegen den Glück auf -Victoria- OTI Oldenburg II konnte ein wichtiger 5:1 Erfolg eingefahren werden.
In den Einzeln siegte Jaana Wagner mit 6:2, 6:0 gegen Stella Morisse. Inga Züwerink setzte sich gegen Katharina Knese mit 6:3, 6:1 durch. Ingrid Kerner gewann 6:0, 6:0 gegen Maria Dause. Nur Nina Sinnigen verlor gegen Sabine Janssen mit 6:4, 6:2.
In den Doppeln holten Züwerink/Kerner gegen Knese/Dworczak einen 6:0, 6:4 Erfolg und Wagner/Sinnigen gewannen ebenfalls 6:1, 2:6, 6:3 gegen Morisse/Janssen.
Damit grüßen die Damen 30 weiter von der Tabellenspitze und können am kommenden Sonntag gegen den TC BW Oldenburg den Aufstieg perfekt machen.

Herren 40 Bezirksklasse
Die Herren haben ebenfalls einen Auswärtserfolg in Wardenburg eingefahren. Beim 5:1 Sieg gewann Bernd Fink mit 6:2, 6:1 gegen Marcus von Pich-Lipinski, Hartmut Timmermann setzte sich gegen Jan Henrik Herrfurth mit 6:3, 6:2 durch. Sven Paulsen musste sich mit 6:2, 1:6, 7:10 gegen Stefan Beusch geschlagen geben. Andreas Dyll holte gegen Martin Lüschen ein 6:4, 6:2 Erfolg.
In den Doppeln gewannen Fink/Janßen knapp mit 1:6, 6:2 und 12:10 gegen von Pich-Lipinski/Beusch. Meyer/Dyll setzten sich mit 6:4, 7:5 gegen Lüschen/Marks durch. Damit beenden die Herren 40 die Saison im gesicherten Mittelfeld der Bezirksklasse.

Text: Michael Koberg

Zu den Spielberichten NULIGA:

Diepholz-Hude H 30

Wardenburg II-Hude H 40

OTI OL- Hude Damen 1