Herren I – Meister in der Bezirksklasse

Herrenteam_Sieg

Im Saisonfinale der Bezirksklasse traf die 1. Herren des Huder TV am 04.03.2017 auf die punktgleiche 2. Herren des TC BW Delmenhorst II. Den Hudern reichte ein Unentschieden dank dem Vorsprung von einem Matchpunkt.

Vor gut 30 Zuschauern starteten Moritz Tschörtner und Hagen Vienenkötter mit ihren Einzeln. Tschörtner verlor den ersten Satz gegen Alexander Ließ sehr knapp mit 3:6. Im zweiten Satz konnte er sich deutlich steigern und setzte sich mit 6:1 durch. Der folgende Matchtiebreak war äußerst spannend und am Ende hatte Ließ mit 10:8 die Nase vorn. Hagen Vienenkötter kämpfte gegen den souverän spielenden Kim Hoffschmidt, fand jedoch nicht richtig ins Spiel und musste sich mit 3:6, 4:6 geschlagen geben. Felix Lingenau konnte sich nur einen Satz lang gegen Marc Landwehr wehren und unterlag mit 5:7, 1:6. So stand es schnell 0:3 aus der Sicht von Hude. Als letzter Spieler begann Mathias Klein sein Einzel gegen Erik Holzer. Klein fand schnell zu seinem Spiel und besiegte Holzer klar mit 6:2, 6:2.

Mit einem 1:3 ging es in die Doppel und keiner glaubte so richtig an die Wende, doch dann begann die fulminante Aufholjagd. Das erste Doppel Klein/Koberg, der für den verletzten Vienenkötter ins Team kam, spielte sehr gut auf gegen Holzer/Kleinschmidt und holte einen verdienten 6:3, 6:3 Sieg. Im zweiten Doppel gingen Tschörtner/Lingenau gegen Ließ/Landwehr an den Start. Es entwickelte sich ein spannendes und vor allem emotionales Match. Unter der überragenden Unterstützung der Zuschauer holten sich Tschörtner/Lingenau den ersten Satz mit 6:4. Im zweiten Satz hatten Ließ/Landwehr mit 4:6 die Nase vorn. Im Matchtiebreak konnte sich zunächst kein Paar absetzten bis sich die Huder unter der Anfeuerung der Zuschauer mit 10:6 durchsetzten. Es stand am Ende also 3:3 Unentschieden und der Aufstieg war gesichert. Das dramatische Saisonfinale war ein perfekter Abschluss einer super Saison.

Text: Michael Koberg

Zum Spielbericht