Huder Erfolge beim 9. u. 10. Huder-LK-Tagesturnier

Wieder einmal spielte das Wetter mit, so dass Turnierleiter Michael Koberg bei der
Ausrichtung der beiden LK-Tages-Turniere am 16. und 17.9.2017 keine Probleme
hatte und sich wieder eine „Wohlfühlatmosphäre“ einstellte. Die Huder Teilnehmer
Jamiro und Hartmut Timmermann, Helmut Punke , Sabine Werner und Julia Bessonova
verbuchten in ihren Disziplinen Erfolge.
An Spannung nicht mehr zu überbieten war das Match von Julia Bessonova gegen
Helga Pawlik vom TV Barßel. Nach einem 3:6 / 6:1 führte Julia im Match-Tiebreak
5:1, verlor dann 7 Spiele in Folge zum 5:8 und siegte nach einer Energieleistung mit
12:10.

Zum Bericht von Michael Koberg:

Zwei LK-Tagesturniere beim Huder Tennisverein

Am vergangenen Wochenende hat der Huder Tennisverein gleich zwei LK-Tagesturniere ausgerichtet. Am Samstag wurde in den Konkurrenzen Herren und Herren 30 von Leistungsklasse 2 bis 23 gespielt. Am Sonntag waren dann die Damen 30 und Herren 40 im Einsatz.

Die Herren und Herren 30 hatten am Samstag leicht mit dem Wetter zu kämpfen. So fing es immer wieder an zu nieseln, daher zogen es einige vor in die Halle auszuweichen. Insgesamt hatten sich 21 Teilnehmer in die Meldeliste eingetragen. Bei den Herren konnte Cassedy Niemeyer (PSV Oldenburg) als Einziger seine beiden Spiele gewinnen. Niemeyer schlug Sadrick Krieger (TV 1927 Stadtwerder) mit 6:0, 6:3. Auch der Huder Nachwuchsspieler Jamiro Timmermann musste sich Niemeyer mit 1:6, 0:6 deutlich geschlagen geben. Timmermann hatte zuvor Hendryk Lausch (FTSV Jahn Brinkum) mit 7:6, 6:4 besiegt.

In der Konkurrenz der Herren 30 wurde Jan Emken (TC Nikolausdorf-Garrel) seiner Favoritenrolle gerecht. Allerdings musste sich Emken gegen Dominik Damberg (SV Lemwerder) sehr strecken, gewann am Ende aber mit 3:6, 6:1 und 13:11. Im zweiten Spiel setzte sich Emken gegen den Huder Christoph Wagner mit 7:6, 6:2 durch. Tim Loerts (SC W Göttingen) konnte ebenfalls zwei Spiele für sich entscheiden. Gegen Damberg siegte Loerts mit 7:6, 6:2 und auch gegen Adam Wybranietz (TC Edewecht) setzte sich Loerts mit 6:4, 6:2 durch. Christian Janssen (SV Nortmoor) siegte gegen Nils Hobe (Elsflether TB) mit 6:2, 2:1 Aufgabe. Im zweiten Spiel rang Janssen dann Andre Schnitger (SW Oldenburg) mit 0:6, 6:3 und 10:3 nieder. Arno Kleinert (TC Edewecht) gewann ebenfalls gegen Schnitger mit 7:6, 4:6 und 10:5. Im zweiten Spiel hatte Kleinert gegen Pit Hattermann (GVO Oldenburg) mit 6:1, 6:0 weniger Mühe. Hattermanns Mannschaftskollege Tim Dust (GVO Oldenburg) konnte sich gegen Thomas Brünjes (SV Vorwärts Buschhausen) mit 6:7, 6:1 und 10:4 durchsetzen und siegte auch gegen Adam Wybranietz mit 6:0, 6:4. Christian Ferneding (TC Nikolausdorf-Garrel) setzte sich gegen Timo Bauke (TUS Woltmershausen) mit 6:0, 6:0 durch und gewann auch gegen Marco von Pütten (TV Ocholt) mit 6:2, 6:4.

Am Sonntag starteten dann die Herren 40 und die Damen 30 durch. Zuerst hüllte noch leichter Nebel die Anlage ein, ehe sich später die Sonne durchsetzen konnte und es bestes Tenniswetter hab. In der Konkurrenz der Herren 40 spielte der Huder Hartmut Timmermann stark auf. Timmermann gewann mit 6:0, 6:2 gegen Nils Pawlik (TV Barßel) und setzte sich auch mit 6:1, 6:4 gegen Boris Möller (TSV Drebber) durch. Alexander Prunk (TC BW Oldenburg) ließ Pawlik beim 6:3, 6:1 Erfolg ebenfalls wenig Chance und gewann auch gegen Markus Eckhoff (TV Lohne) mit 6:4, 6:1. Thomas Kuck (TV Metjendorf) setzte sich gegen Andre Schnitger (SW Oldenburg) mit 6:3, 6:2 durch. Gegen Thomas Fliegel (TV Gut Heil Spaden) hatte Kuck weniger Mühe und gewann 6:2, 6:1. Thomas Lange (TV Vechta) schlug Joachim Holzmann (TSV Jahn Brinkum) mit 6:1, 6:2 und siegte auch gegen Martin Brockmann (TC Altona Wildeshausen) mit 6:3, 6:1. Erfreulich aus Huder Sicht konnte auch Helmut Punke seine zwei Spiele gewinnen. Punke schlug Holzmann 6:1, 6:1 und siegte auch gegen Jarek Kubica (DLW Delmenhorst) mit 6:3, 6:4.

Bei den Damen 30 konnte die Huderin Sabine Werner für Aufsehen sorgen. Werner schlug Anett Zehm (TuS Aurich-Ost) mit 6:2, 6:4 und siegte auch gegen Nina Tornow (Rot-Weiss Bremen) mit 6:0, 6:4. Julia Bessonova (Huder TV) behielt gegen Helga Pawlik (TV Barßel) beim 5:7, 6:2, 12:10 Erfolg die Nerven, verlor aber leider anschließend gegen Tornow mit 3:6, 1:6. Annika Dittmer (Rot-Weiss Bremen) konnte gegen Helga Pawlik mit 6:3, 7:6 gewinnen. Daniela Lablack (Huder TV) erwischte nicht den besten Tag gegen Dittmer und verlor 1:6, 1:6.

Im Winter geht es im neuen Jahr dann mit Hallenturnieren weiter. Wir hoffen auch da wieder auf eine super Beteiligung.

 

 

 

 

 

 

Danila Lablack

Hartmut Timmermann

Helmut Punke

Turnierleiter Michael Koberg

Sabine Werner

Julia Bessonova