LK-Turnier

7. LK-Wintertagesturnier mit sehr guter Resonanz!

Am vergangenen Samstag richtete der Huder Tennisverein ein LK-Tagesturnier in den Konkurrenzen Herren und Herren 30 von LK 2-23 aus. Mit insgesamt 28 Anmeldungen wurde wieder einmal die maximale Teilnehmeranzahl erreicht. So trugen sich 11 Herren, sowie 17 Herren 30 in die Meldelisten ein.

In der Herrenkonkurrenz war Kai Kampen (TSV Wulsdorf) mit LK 13 der Leistungsklassenbeste. Kampen konnte sein erstes Match gegen Alexander Schübel (TK Nordenham) knapp mit 6:3, 5:7 und 10:8 gewinnen, musste sich dann im zweiten Match jedoch ebenso knapp Jan Emken (TC Nikolausdorf Garrel) mit 3:6, 6:1 und 10:5 geschlagen geben. Emken ließ in seinem zweiten Spiel dem Wulsdorfer Jorim Lassmann mit 6:1, 6:1 keine Chance. Erfreulich für den Huder Tennisverein war die Leistung von Nachwuchsspieler Jamiro Timmermann. Timmermann behielt in seinem Match gegen Marco Hessing (TC Blau-Weiß Delmenhorst) die Nerven und gewann knapp mit 6:2, 5:7 und 10:5. Gegen Ulrich Schönberger (Lübbecker TC) fehlte am Ende jedoch die Kraft und Timmermann verlor knapp mit 6:2, 4:6 und 10:2. Schönberger gewann auch sein zweites Match gegen Jendrik Berje (TC Blau-Weiß Nesse) mit 6:1, 6:0.

Das Tableau der Herren 30 wurde vom Wardenburger Arne Blume angeführt. Blume gewann sein erstes Spiel gegen Peter Forke (TC Schwarz-Weiß Bremen) mit 7:6, 6:1, war jedoch in seinem zweiten Match gegen den stark aufspielenden Florian Kruel (TC Blau-Weiß Oldenburg) unterlegen und verlor mit 6:2, 6:1. Kruel ließ auch im zweiten Spiel seinem Gegner Marcel Dorsch (TG Thedinghausen) mit 6:0, 6:0 keine Chance. Dominik Damberg (SV Lemwerder) konnte ebenso zwei Spiele für sich entscheiden. Damberg setzte sich gegen Rainer Nebel (TV Vechta) mit 6:1, 6:1 durch und bezwang auch Frank Kruse (Huder TV) mit 6:1, 6:1. Einen Doppelerfolg feierte Adam Wybranietz (TC Edewecht) mit einem 6:0, 6:4 Sieg über Christoph Wagner (Huder TV) und einem 6:1, 6:0 Erfolg über Frank Borrosch (TV Vechta). Cord Grasse (OteV) zeigte sich ebenfalls in guter Form und setzte sich gegen Kruse mit 7:5, 6:2 und gegen Thomas Lange (TV Vechta) mit 6:3, 6:3 durch.

Die Organisatoren Jochen und Michael zeigten sich mit der Resonanz und dem entspannten Ablauf sehr zufrieden. Am 02.04.2017 geht es dann mit dem 8. LK-Wintertagesturnier in den Konkurrenzen Damen 30 und Herren 60 weiter.

Text: Michael Koberg