Hobbyrunde

Die Hobbyrunde
(für Nichtpunktspieler und jede Spielstärke)


Spielregel:
Teilnehmen kann jedes Mitglied , Damen oder Herren, ab 18 Jahren, welches nicht
aktiv an Punktspielen teilnimmt.
Je nach eingeschätzter Spielstärke (auch z. b. Beginner, die sich Training befinden)
werden die Teilnehmer in Gruppen eingeteilt, in denen dann jeder gegen jeden im
„Einzel“ antritt.
Ausgespielt wird ein „Langsatz“ bis 10 mit 2 Spielen Differenz/Vorsprung.
(z.b. 10 : 8 oder 12 : 10)
Dazu hängt man sich mit der Spielmarke „Hobbyrunde“ an der Buchungstafel normal
ein .
Nach 10 Min. Einspielzeit muss das Match beginnen.
Wenn es länger als bis zur vollen Stunde andauert, besteht ein verlängertes Spielrecht
auf den Plätzen 1-4.
Hängt man sich auf den Vorbuchungsplätzen 5 + 6 ein, hat man nur Anrecht auf 1
Stunde, es sei denn, es gibt keine Nachbuchung.
Die Hobbyrunde zielt auf das Kennenlernen und Miteinander ab. Das Match-
Ergebnis dient zur sportlichen Orientierung und wird nicht weiter veröffentlicht.
Die Matches werden über die ganze Sommersaison ausgetragen, die Teilnehmer
machen untereinander die Spiel-Termine ab und verwenden ihre eigenen Bälle.
Am Saisonende ist ein gemeinsamen Spieltreff angedacht.

In der aktuellen Sommersaison  spielt 1 Gruppe .

Interesse am Mitmachen?

Ansprechpartner: Kurt Werner, Tel.: 04408/1586